Interview mit Setia Nugraha – Der Tofumeister

image_pdfimage_print

Heute möchte ich dir Setia vorstellen, unsere Wege haben sich gekreuzt als ich ihn Nürnberg spontan ein veganes Lokal gesucht habe. Auf einmal stand ich im Sojahaus, das ist ein Restaurant und gleichzeitig eine Tofu- und Tempehmanufaktur. Setia stellt aus bayerischen Sojabohnen tradtionellen indonesischen Tofu und Tempeh her. Dieser schmeckt unvergleichlich gut und ganz anders als der Tofu den du normalerweise abgepackt im Supermarkt findest!

Was ist deine persönliche Geschichte Setia?

Ich komme aus Indonesien, lebe seit 1999 in Deutschland. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Im Januar 2017 gründete ich das Sojahaus Setia eine Tofu- & Tempehmanufaktur nach indonesischer Art.

Was hat dich dazu gebracht ein Tofumeister zu werden?

Auf die Idee das Sojahaus zu eröffnen kam ich, nachdem ich richtig guten Tempeh und Tofu aus Indonesien vermisste. Anfangs habe ich versucht, die Produkte zu Hause so authentisch nach indonesischer Art selbst herzustellen. Nach vielen Versuchen, ist es mir nun gelungen – vor Allem den gelben Tofu – so zu produzieren, wie man ihn auch in Indonesien bekommt. Nachdem ich auch sehr gerne koche, habe ich das Angebot erweitert und biete nun ein Mittagsgericht an, damit die Kunden die frischen Produkte gleich zubereitet genießen können.

 

Setia ist auch Kursleiter von Tofu- und Tempehworkshops.

Was ist das besondere am Tofu aus dem Sojahaus?

Wir haben es geschafft, frischen Tofu wie in Indonesien zu produzieren. Tofu soll nach frischen Sojabohnen schmecken und die richtige Konsistenz haben (cremig und weich). Uns ist es auch wichtig, dass wir unsere Sojabohnen aus Bayern beziehen und einen sehr guten Kontakt zu unserer Bäuerin haben.

In dir steckt noch mehr als die Leidenschaft fürs Kochen richtig?

Stimmt, ich bin nicht nur Tofu-und Tempeh Macher, sondern auch Fotograf, Hobbykoch und seit Juni Kursleiter. Seit kurzem bieten wir Tofu- und Tempehkurse an. Damit möchten wir den Teilnehmern zeigen, dass uns die Produkttransparenz am Herzen liegt. Unsere Sojabohnen kommen aus einem Biobetrieb in Bayern. Außerdem lernen die Kursteilnehmer Schritt für Schritt die handwerkliche Arbeit (wieder) wertzuschätzen.

 

Biologisch hergestellte Zutaten und ganz viel Liebe stecken im selbstzubereiteten Tofublock!

Was wünscht du dir für die Zukunft deiner Firma, was ist deine Vision?

Wir möchten Menschen erreichen die sich bewusst ernähren wollen und dabei auf der Suche nach veganen und gesunden Lebensmitteln sind. Menschen die durch Unverträglichkeiten gezwungen sind sich alternative Produkte für ihre Ernährung zu wählen, geben wir wieder mehr Möglichkeiten ihren Ernährungsplan zu gestalten. Unser “Kurkuma”-Tofu wird nach indonesischer Art hergestellt. Um die Authentizität zu bewahren, möchten wir mit unseren Produkten – als Ergänzung der schon vorhandenen Angebote im Kühlregal – die Frischetheken der Bio-Läden und Supermärkte erobern. Somit unterstützen wir die Umwelt und arbeiten nachhaltig. In unserem Sortiment bieten wir seit Neuestem Tempeh-Chips an, ein gesunder Snack mit sehr hohem Proteingehalt und einer überschaubaren Zutatenliste.

Die Teilnehmer des Tofu Workshops erhalten eine Schritt für Schritt Anleitung zur Tofu Herstellung.

 

Was bedeutet Essen für dich?

Essen bedeutet Genuss, Lebensfreude, Geschmackserlebnisse. Gemeinsames Essen mit Familie und Freunden. Sowohl das gute Gewissen zu haben, woher unsere Lebensmittel kommen, wie und wo sie produziert werden, als auch bio und regionale Herkunft sind mir sehr wichtig.

Danke für deine Zeit Setia, ich freue mich bald wieder frischen Tofu und Tempeh bei dir zu bestellen!

Möchtest du auch lernen wie du selbst Tofu herstellen kannst? In Zusammenarbeit mit dem veganen Feinkostladen „Zuhause“ haben wir Setia als Kursleiter nach Augsburg eingeladen.

Tofuworkshop in Augsburg

30. September 2018
10 – 16:00 Uhr

Zuhause Augsburg
Dominikanergasse 18
86150 Augsburg

69,- € pro Person
Material für einen großen Tofublock und Erfrischungsgetränk inklusive.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt auf 10 Personen.

Anmeldung bitte über Zuhause Augsburg 0172 3940315

Die Anmeldung gilt erst nach Geldeingang als verbindlich.
Ayla (Zuhause Augsburg), Sandra (Brain Food Magazin) und Setia (Sojahaus) freuen sich auf Dich!

 

 

 

author-avatar

Sandra ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei helfen sich selbst zu heilen.

No Replies to "Interview mit Setia Nugraha – Der Tofumeister"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    CommentLuv badge