Food facts Grapefruit – die bittersüße Wunderfrucht!

image_pdfimage_print

Sie hilft beim Abnehmen, sie ist kalorienarm und voller Vitamine und Nährstoffe: Die Grapefruit!
Ihre enthaltenen Ballaststoffe sättigen dich langfristig und Heißhungerattacken bleiben dadurch aus. Hohe Mengen an Vitamin C unterstützen die normale Funktion deines Immunsystems. Die rosa und pinkfarbenen Grapefruits kommen sogar noch mit einer Extra-Portion Antioxidantien daher!

 

Grapefruit Herkunft

Die Grapefruit entstand durch  eine Kreuzung zwischen Orange und Pampelmuse. Vermutlich fand die Kreuzung 1750 auf den Westindischen Inseln statt. Die im Supermarkt erhältlichen Früchte in Deutschland stammen hauptsächlich aus Israel und Spanien.

Geschmack der Grapefruit

Die Grapefruit ist saftig und bitter-süß im Geschmack. Süßlicher schmecken die rosafarbenen Sorten.

Grapefruit Verwendung

Grapefruits lassen sich vielseitig einsetzen. Frisch gelöffelt, als Zutat für den Smoothie oder im Sommersalat. Die Frucht passt sowohl in herzhafte und als auch süße Speisen und Desserts.

 

Eine Grapefruit ist nicht nur der perfekte Snack für zwischendurch, sondern auch ein Top-Lebensmittel zur Entgiftung!

Grapefruit Aufbewahrung/Haltbarkeit

Ist die Frucht fest und schwer? Gibt sie auf Druck nach? Dann hat die Grapefruit ihren perfekten Reifegrad erreicht! Gelagert werden Grapefruits trocken und bei Zimmertemperatur, dann sind sie circa 2 Wochen haltbar. Im Kühlschrank oder im Keller – bei 10 – 15 °C aufbewahrt – halten sie sogar bis zu 2 Monate!

Grapefruit Nährwert/Wirkstoffe

100 g Grapefruit liefern z.B.

  • ca. 50 kcal bzw. 209 kJ
  • Ballaststoffe 1 g
  • Octadecadiensäure/Linolsäure 46 mg
  • Vitamin C 44.000 µg (44 % des Tagesbedarfs)
  • Kalium 550 mg (13% des Tagesbedarfs)
  • Vitamin B1 Thiamin  48 µg (4,4 % des Tagesbedarfs)
  • Vitamin B9 gesamte Folsäure 11 µg (2,8 % des Tagesbedarfs)

Vitamin C wird täglich vom Körper benötigt, um verschiedene lebenserhaltende Funktionen auszuführen. Eine optimale Versorgung mit Vitamin C hilft dir z.B. ein gut funktionierendes Immunsystem aufrechtzuerhalten.

Viel Spaß beim Grapefruit essen!

 

Der Bitterstoff Naringin in der Grapefruit regt die Leber zum Fettabbau an und senkt nachweislich den LDL-Cholesterinspiegel.

 

Bitte beachte: Grapefruit vertragen sich leider nicht mit allen Medikamenten.


photocredits:
Aufgeschnittene Grapefruit  – AdobeStock 77411099
Grapefruit mit Löffel – Cayla1 von unsplash

Quellen:
LDL-Cholesterinspiegel senken mit Grapefruit: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/grapefruitkernetxrakt-metabolisches-syndrom-ia.html

author-avatar

Sandra ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Als geprüfte Fachberaterin für holistische Gesundheit darf sie Menschen dabei helfen sich selbst zu heilen.

No Replies to "Food facts Grapefruit – die bittersüße Wunderfrucht!"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.

    CommentLuv badge