Wellness für Körper, Geist und Seele – Entschleunigung im Allgäu

Immer das Handy in der Hand, ständig erreichbar und fast nie alleine – so oder ähnlich sieht der Alltag vieler Menschen aus. Dabei haben die Meisten bereits vergessen, wie sich ein entspannter Geist eigentlich anfühlt. Wer länger keine Rücksicht auf sein Wohlbefinden nimmt, den wird wahrscheinlich irgendwann eine Krankheit zur Auszeit zwingen. Aber das muss nicht sein! Vieles funktioniert wieder, wenn man es für eine Weile lang abschaltet, inklusive dir! Gönne dir kleine Ruhepausen im Alltag oder fahre auch mal komplett runter für ein paar Tage! Ich war auf einer Entschleunigungskur im Allgäu und möchte dir von meinen Erfahrungen mit der Stille erzählen.

 

Entschleunigung – Erholung vom Alltag


In der Sauna kann ich abschalten, da das Smartphone draußen bleiben muss – wäre ja auch ein bisschen zu heiß um bei 90 Grad Instagram zu checken – für ein paar Tage darf ich vergessen, dass daheim Arbeit auf mich wartet, Emails bearbeitet werden müssen und die Steuererklärung fällig ist. Was jetzt wichtig ist bin Ich. Haben wir uns nicht alle ein bisschen Ich-Zeit verdient?

 

Im großflächigen und komfortablen Wellnessbereich verteilten sich die Gäste so gut, dass ich zeitweilig die Sauna oder das Dampfbad ganz für mich allein hatte. Wusstest du, dass über das Schwitzen Giftstoffe ausgeleitet werden? Nicht nur aus hygienischen Gründen nimmt man eine eiskalte Dusche nach dem Saunagang, sondern auch um den Stoffwechsel zusätzlich anzuregen. Da freut sich wahrscheinlich auch die Waage, wenn dabei das ein oder andere Kilo an Wassereinlagerung verloren geht. Ein Körper, der das Stresshormon Cortisol ausschüttet kann kein Gewicht verlieren, eine Entschleunigung bringt hierfür die dringend nötige Entspannung.

 

 

Entschleunigung ist Wellness für die Seele


Wellness – das heißt sich Wohlfühlen, sich fallen lassen zu können und die Zeit im Hier und Jetzt zu genießen. Das gelang mir sehr gut bei der Detox-Behandlung im Parkhotel Burgmühle. Eine sanfte Ganzkörpermassage mit Aloe Vera und wertvollen ätherischen Ölen verwöhnte meinen Körper mit Feuchtigkeit und aktivierte meine körpereigenen Entgiftungsprozesse. Spätestens hier sind alle Anspannungen von mir abgefallen.

Passend zur Entschleunigung gab es ein sanftes Yoga Workout im hauseigenen Hotel-Studio. Um meine Flüssigkeitsdepots wieder zu füllen, konnte ich mich an einer der vielen Trink-Stationen im Hotel selbst versorgen. Immer greifbar waren belebtes Grander-Wasser, Fruchtsäfte oder Tee von Ronnefeldt.

 

Essen für alle Sinne – Die passende Ernährung zur Entschleunigung


Jeden Abend wurde ein fantasievolles 5-Gänge Menü für die Gäste vorbereitet. Das war eine willkommene Achtsamkeitsübung für mich. Die kleinen liebevoll dekorierten Portionen ließen mich automatisch langsamer essen und mehr genießen, weiß man doch das jeder Bissen wertvoll ist. Vor jedem Gang waren meine Geschmacksknospen bereits in freudiger Wartestellung. Wenn dann die freundliche Bedienung strahlend um die Ecke bog, um einen weiteren Teller zu servieren, habe ich oft gestaunt über die kulinarischen Kunstwerke. Bilder sagen oft mehr als Worte, deswegen hier einige Impressionen der Gala-Menüs.

 

Mittags gab es ein immer ein großes Salatbuffet, Suppe und ein warmes Hauptgericht, ich habe mich absichtlich leicht und überwiegend rohköstlich ernährt um die Entgiftung des Körpers weiter voranzutreiben.

 

Erholung in den Bergen


Walken, Radfahren, Wandern, Golfen, Skifahren oder einfach Spazieren gehen – Die Natur rund um das Hotel lädt zu vielfältigen Erkundungstouren ein. Ein Spaziergang an der nahe gelegenen Iller bot mir viel Gelegenheit um zur Ruhe zu kommen. Ich nahm das langsam vorbei fließende Wasser, die twitschernden Vögel und das leichte Knirschen der Steine, unter meinen Füßen wahr.

Entschleunigen im Allgäu

Hier noch ein paar Ausflugsziele die sich in der Nähe des Parkhotels Burgmühle befinden:

  • Oberstdorf im Allgäu mit seinen weltberühmten Events und u.a. Nebelhornbahn, Skisprung- und Skiflugschanzen, WM-Loipen von 2005, Eislaufzentrum
  • Hündle bei Oberstaufen mit Sommerrodelbahn, Streichelzoo & Buchenegger Wasserfällen
  • Breitachklamm bei Oberstdorf / Tiefenbach
  • Starzachklamm bei Sonthofen / Burgberg
  • Wasserski- & Wakeboardpark am Inselsee bei Blaichach
Abenteuer Allgäu

Manchmal brauchte ich dann doch mein Smartphone – aber nur um die unvergeßlichen Momente in der Natur einzufangen.

 

 

Eine gelungene Auszeit – ohne Kompromisse


Oftmals höre ich: Vegan auf Reisen, geht das überhaupt? Ja, im Parkhotel Burgmühle hatte ich damit überhaupt keine Probleme. Ich musste es einfach ein paar Tage vorher anmelden, damit die Küche entsprechend einkaufen konnte. Als Veganer bekommst du einen alternativen Gang oder die vorhandenen Speisen werden extra für dich veganisiert. Zum Beispiel gab es für mich statt Rinder-Carpaccio, ein Gelbe-Bete-Carpaccio als Vorspeise.

Viele vegan lebende Menschen sind in einer Beziehung mit einem Nicht-Veganer oder haben Freunde die sich anders ernähren als sie selbst, im Parkhotel Burgmühle bekommt jeder Gast was sein Herz begehrt. Das sind perfekte Vorraussetzungen für einen harmonischen und entspannten Urlaub der alle glücklich macht!


Ich bedanke mich ganz herzlich für die Einladung ins Hotel und kann nur jedem der gerne eine Auszeit vom Alltag nehmen möchte, das Parkhotel Burgmühle im Allgäu ans Herz legen. Ich war sehr angetan von der familären Atmosphäre und dem zuvorkommenden Service von allen Seiten. An der Theke gab der Chef persönlich Empfehlungen für Drinks und nach dem Essen durfte ich mich noch beim Koch für seine gelungenen Kreationen bedanken.

Schalte auch du für ein paar Tage ab, lade deine innere Batterie wieder auf und lass dich einfach mal verwöhnen!
Hier geht es zum Entschleunigen.

Alles Liebe,

 

 

 

 


photo credits: Philipp Bachhuber

image_pdfimage_print

author-avatar

Sandra ist eine Genussweltenbummlerin die gerne neue Länder und Kulturen entdeckt. Rezepte auf Pflanzenbasis zu entwickeln lässt ihr Herz höher schlagen. Sie ist ein Green-Networker und beschäftigt sich mit Persönlichkeitsentwicklung, Ernährungslehre und Tierschutz. Seit 2017 ist sie Studentin der Akademie der Naturheilkunde und lässt sich zur Fachberatin für holistische Gesundheit ausbilden.

2 Replies to "Wellness für Körper, Geist und Seele – Entschleunigung im Allgäu"

  • comment-avatar
    Natascha 1. Juni 2017 (13:00)

    Gerade letzte Woche habe ich mir mit meiner besten Freundin auch eine Auszeit im Parkhotel Burgmühle gegönnt, wir sind Wiederholungstäter, weil es einfach wunderschön dort ist!

    LG Natascha

    • comment-avatar
      Sandra 1. Juni 2017 (14:33)

      Hi Natascha!
      Freut mich dass du auch so begeistert warst! Nicht nur das Hotel sondern auch die Umgebung ist einfach der Wahnsinn!
      Liebe Grüße, Sandra

Leave a reply

Your email address will not be published.

CommentLuv badge