Inspiration 15 results

Frauen können das nicht

Ich habe starke Frauen schon immer bewundert. Schon im Kindergarten habe ich nicht verstanden, warum Mädchen nicht mit den Autos spielen sollten, sondern eher in der Puppenküche ihr Revier hatten - es war wie ein ungeschriebenes Gesetz, das sogar unsere Erzieherinnen so propagierten. Als ich einmal nachfragte, hörte ich zum ersten Mal den Satz: "Mädchen machen sowas nicht!" Diese Aussage habe bis zum heutigen Tag sehr oft gehört - aber nicht nur von Männern - auch von den Frauen selbst. Dabei scheinen sie eines noch nicht zu wissen: dass sie genauso stark sind, wenn sie es wollen.

So gehe ich ab jetzt mit Stress um

Stress greift nicht nur den Zahnschmelz an - er verursacht Schlafstörungen, Haarausfall, ja sogar Fettleibigkeit und Impotenz - ganz zu schweigen von Magengeschwüren und einer relativ hohen Aggressionsbereitschaft. Doch wir können alle etwas dagegen unternehmen!

Was wir von Kindern lernen können

Es gibt einige Dinge, die Kinder uns voraus haben, die wir, wenn wir achtsam und offen sind, von ihnen lernen können. Diese Dinge würden nicht nur unseren Alltag verbessern, sondern uns auch in unserem Job besser machen. Neugierig?

Falls du auf ein Zeichen wartest, hier ist es! Deine Zeit ist jetzt!

Die meisten Menschen die man trifft, sind beseelt von Träumen und Zukunftsvisionen. Sie haben eine große Idee in ihrem Kopf, eine Wunschvorstellung für den Erfolg im Beruf und auch für ihr ganz privates Universum. Doch wie es mit großen Ideen ist, in der Theorie sind sie nichts weiter als Schäume, sie sind so etwas wie die Vorfahren von verpassten Chancen. Warum also gehen wir nicht raus, um uns zu verwirklichen? Deine Zeit ist JETZT!

5 Gründe, deinen Job zu wechseln

Wenn man jemanden zum ersten Mal trifft und ihn fragt: "Und, wer bist du so?" interpretieren das die meisten Menschen mit der Frage nach ihrem Beruf, als gäbe es nichts anderes, das sie definiert. Und manchmal höre ich von Begeisterung, Feuer und von ihrer Bestimmung, doch meistens - und das wird dich nicht verwundern - beginnt das große Jammern.

Was man mir als Teenager hätte sagen sollen

Dass sich die Menschen nicht gerne fotografieren lassen, ist kein Geheimnis. Viele haben Angst sich zu blamieren oder wieder enttäuscht zu sein um sich anschließend wieder unwohl in ihrer eigenen Haut zu fühlen. Das ist natürlich bei Erwachsenen ein intensives Thema, Teenager aber haben in dieser Hinsicht noch mehr zu "verlieren".

Warum dein Spiegel lügt

Jeder von uns kennt es, irgendwie sehen wir auf Bildern ganz anders aus als im Spiegel. Deshalb wirken wir beinahe fremd auf uns selbst und sehen uns nicht gerne - schon gar nicht im Profil. Besonders schlimm finden die meisten Menschen auch Videoaufnahmen von sich. Doch woran liegt das? Sieht uns eine Kameralinse anders als unsere eigenen Augen oder ist es am Ende die Schuld des Fotografen?

Wie ich lernte mich selbst zu lieben

Manche Dinge macht man einfach nicht, dazu zählen in einer Aufzählung mit dem "ich" zu beginnen, sich selbst zu loben oder über sich selber zu sagen, dass man schön sei. Das führt dazu, dass ich als Fotograf oft höre, dass man ja keine Bilder von sich aufhängen darf, das sei doch "selbstverliebt"

Du willst ein Kribbeln im Bauch? – Dann mach’s das erste Mal

Als Kinder lernten wir ständig etwas Neues, doch irgendwann wird es weniger, wir ergreifen einen Beruf, wählen eine Heimatstadt in der wir wohnen, gehen jeden Tag die gleichen Wege und führen ähnliche Gespräche. Da kann sich schon mal das Gefühl einschleichen, jeder Tag gleiche dem Anderen.

Wie du der Liebe auf die Sprünge hilfst

Jeder zweite Deutsche lernt seinen zukünftigen Partner im Internet kennen. Die Hemmschwelle ist einfach geringer, Dinge über sich preiszugeben und Menschen "anzusprechen" – die Angst vor Ablehnung ist in Flirtportalen ist nicht ganz so groß, da man durch den digitalen "Puffer" weicher fällt.

Hab den Mut, dich zu entdecken!

Entdecke dich selbst, mit allen Makeln und deinen wunderschönen Kleinigkeiten. Hab die Courage Gefühle zuzulassen. Wir müssen nicht ein Model sein oder ein Schauspieler, es geht darum, die beste Version von uns selbst zu sein.

Emotion ist wichtiger als Perfektion

Ich möchte dich ermutigen, für dich wichtige Bilder nach der Emotion zu beurteilen. Es gibt Bilder, die kann man nicht stellen. Manchmal werden sie durch einen Makel perfekt - was auch immer das bedeutet - und manchmal könnte es nicht besser sein, selbst wenn es durch die korrekte Belichtung wie in Stein gemeisselt wäre.